SwissChecklist

Checklist: Microsoft SharePoint Foundation 2013 installieren und Basis-Konfiguration durchfuehren

Microsoft SharePoint Foundation 2013 installieren und Basis-Konfiguration durchführen. Optional mit Remote BLOB Storage (RBS, für Datenbanken grösser als 10 GB)
  • Diese Basisinstallation dauert ca. 2 bis 5 Stunden, je nach Umfang und Zusatzfeatures

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • Vorabklärungen

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • DNS Name der Webseite

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Bsp. http://intranet
  • Interner SMTP Server

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Bsp. mail.firma.com
  • Standard E-Mail Adresse

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Für den Versand der Sharepoint E-Mails
  • Datenbank auf separater Partition

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • Maximale Dateigrösse

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    • Standard 2013 ist 250 MB, grössere Dateien vorhanden?
  • Optional: Remote Blob Storage (RBS) aktivieren

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • Optional: SQL Server installieren

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • Gewünschte Sprachpakete

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • Service Accounts erstellen (SP_Farm, SP_Search, SP_Services)

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Es wird empfohlen, mehrere Service Accounts zu erstellen (siehe z.B. http://absolute-sharepoint.com/2013/01/sharepoint-2013-service-accounts-best-practices-explained.html)
    Der Setup funktioniert auch mit nur einem Domänen-Benutzer (empfohlener Name: SP_Farm)
  • Systemanforderungen prüfen

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Ausführliche Infos von Microsoft
  • Windows Server 2008 R2 SP1 64-bit edition

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • 12 GB RAM

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • 80 GB HDD

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • SharePoint Administrator Benutzer erstellen

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Es ist empfohlen, die SharePoint Dienste unter einem eigenen Benutzer laufen zu lassen
  • Domäne Benutzer "SP_Farm" erstellen

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • Benutzer SP_Farm zur lokalen Administrator Gruppe hinzufügen

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • SQL Server installieren und Konfigurieren

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • Optional: SQL Server Instanz für Sharepoint installieren - empfohlenerweise auf einem separaten Windows Computer

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • Überprüfe/setze die SQL Berechtigungen auf der entsprechenden Instanz

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Setze die Berechtigungen wie folgt für die entsprechenden Benutzer:
    • SP_Farm: dbcreator, public, securityadmin, sysadmin
    • SP_Search: sysadmin, public
    • SP_Services: public
  • SQL Alias einrichten auf SharePoint Server

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • Erstelle die Aliases mit korrektem SQL Server und Instanzname

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Windows > Run > "cliconfg"
    Typischerweise werden drei Alias erstellt auf TCP/IP mit diesen Namen - meistens zeigen alle auf dieselbe SQL-Instanz:
    • SPConfig -> z.B. Srv-DB-01\SQLExpress
    • SPContent
    • SPApps
  • SharePoint Foundation installation

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • SharePoint Foundation 2013 herunterladen

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Download bei Microsoft.com
  • SharePoint "Software prerequisites" installieren

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    • Die "Software prerequisites" sind in der exe-Datei drin
    • Evtl. muss der Server neu gestartet werden
  • SharePoint Foundation 2013 Setup durchführen

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    SharePoint Installations-Typ (Farm oder Standalone):
    • Server Farm: Wenn ein anderer SQL Server 2008/2008 R2 verwendet werden soll, diesen vorher installieren und "Server Farm" auswählen (empfohlen)
    • Standalone: Wenn SQL Server 2008 Express installiert automatisch werden soll, "Standalone" Installation wählen - das erstellt eine lokale SQL Server Instanz mit Namen ".\SHAREPOINT". Da es sich um SQL Server 2008 (nicht R2!) handelt, ist Remote Blob Storage (RBS) nicht verfügbar!

    Nach der Installation
    • Am Ende der Installation den "SharePoint Products Configuration Wizard" nur startet, wenn keine zusätzlichen Komponenten installiert werden (wie Sprachpakete oder Search Server)
  • Optional: Sprachpakete installieren

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Download der Sprachpakete bei Microsoft.com
  • Optional: Service Pack für Sprachpakete installieren

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Wenn SharePoint SP1 installiert wurde, müssen die Sprachpakete mit SP1 aktualisiert werden. Sonst kann es beim Installieren vom SharePoint Update anschliessend zu Versionsfehlern kommen.
  • Neuste Software Updates installieren

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Download: https://technet.microsoft.com/en-us/library/dn789211(v=office.14).aspx
    Empfehlung: Nicht das allerneuste Update installieren, sondern ein ca. 2-3 Monate altes Update
  • SharePoint Konfiguration durchführen

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • "Konfigurations-Assistent für Sharepoint-Produkte" ausführen

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    • Bei einer "Farm Installation" wähle "Create new Farm". Als "Database Access Account" gib die Login-Daten des SP_Farm Benutzers ein. Gib eine PassPhrase ein und notier dir diese, falls du später die Farm mit weiteren Webservern ausbauen willst.
    • Am Ende des Wizard öffnet der Browser.
  • Alle "verwalteten Dienstkonten" registrieren

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Sicherheit > Verwaltete Konten konfigurieren

    • SP_Search
    • SP_Services

    SP_Farm ist bereits registriert.
  • Erstelle eine neue Webapplication

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Unter Anwendungsverwaltung - Webapplikation verwalten
    • Datenbankserver: SPContent
    • Name: WSS_Content
  • Führe den Konfigurations-Assistenten der Farm aus

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    • Setze das SP_Services Konto und wähle die benötigten Applikationen aus
    • Am Ende kannst du eine erste SharePoint Applikation erstellen lassen, welche dann auf http://computername läuft. Als Titel der Applikation wird normalerweise der Firmenname verwendet.
  • Konfiguriere die ausgehende E-Mail Einstelllungen

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Wähle in der SharePoint 2010 Zentraladministration > Systemeinstellungen > Einstellungen für ausgehende E-Mail konfigurieren > und trage hier einen lokalen/internen SMTP Server ein sowie eine standard E-Mail-Adresse über die SharePoint automatische E-Mails verschickt.
  • Füge den DNS Namen bei den alternativen Zugriffszuordnungen hinzu

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Zentraladministration > Anwendungsverwaltung > Alternative Zugriffszuordnungen
  • Direktes öffnen von PDF Dateien aktivieren und Zeitzone wählen

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Zentraladministration > Anwendungsverwaltung > Webanwendungen verwalten > Anwendung auswählen > Allgemeine Einstellungen (Ribbon) >
    • Zeitzone: Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien
    • Dateiverarbeitung durch den Browser: Berechtigt
  • Suchdienst konfigurieren

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Anwendungsverwaltung > Dienstanwendungen verwalten > Suchdienstanwendung > Inhaltsquelle > bearbeiten

    Erstelle einen Zeitplan bei der inkrementellen Durchforstung:
    • Täglich
    • Ausführen alle 1 Tage
    • Startzeit 12.00
    • Innerhalb eines Tags wiederholen alle 30 Minuten für 1440 Minuten
  • Konfiguration des Dienstkontos vom Suchdienst

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Sicherheit > Dienstkonten konfigurieren

    Wähle die SharePoint Server-Suche aus und setze als Benutzer SP_Search
  • Optional: Loopback check deaktivieren

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    http://support.microsoft.com/kb/896861
  • Optional: SQL Server 2008 Remote Blob Storage (RBS) aktivieren

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • Optional: Erlaubte Datei-Endungen anpassen

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Zentraladministration > Anwendungsverwaltung > Webanwendungen verwalten > Anwendung auswählen > Gesperrte Dateitypen

    Typischerweise zu entfernen:
    • exe
    • lnk
    • mdb
    • url
  • Optional: Maximale Dateigrösse anpassen (Standardmässig 250 MB)

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Zentraladministration > Anwendungsverwaltung > Allgemeinde Einstellungen > Maximale Uploadgröße
  • Optional: Maximale Datenbankgrösse einrichten (Quota-Template)

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • Optional: Grösse des "Endgültigen Papierkorb" anpassen

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Zum Quota-Template kommen standardmässig noch 50% des Speichers dazu!
  • Optional: Personennamensaktionen und Anwesenheitseinstellungen ändern

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Zentraladministration > Anwendungsverwaltung > Allgemeine Einstellungen > Personennamensaktionen und Anwesenheitseinstellungen
  • New Step

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
Use this Checklist

Preview/Print

Use

Change

Sort

Sharepoint-Checklists sponsored by
Sharepoint 2010 Hosting Switzerland!