SwissChecklist

Checklist: Blackjack - Spiel lernen

Blackjack ist eines der beliebtesten Spiele mit Pokerkarten (den französischen Jasskarten). Ziel ist es, mit zwei oder mehr Karten näher an 21 Punkte heran zu kommen als der Dealer, ohne dabei 21 Punkte zu überschreiten.
  • Die Story

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    BlackJack hat viele berühmte Geschichten, u.A. auch, dass ein Team von Studenten aus der MIT systematisch in Las Vegas reich wurden.
  • Video: 21

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Film mit Kevin Spacey 21
  • Geschichte von BlackJack, von der Gründung bis zu Edward O. Thorp

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Die ganze Geschichte, bis es Edward O. Thorp mit seinem Buch Beat the Dealer zeigte, wie man systematisch gewinnen kann, bis die Casinos gezwungen waren die Regeln zu ändern. Geschichte von BlackJack
  • Lernen

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Die Regeln sind in der Wikipedia zu finden Regeln von BlackJack
  • Lern-Video

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Am besten gleich hier starten Lernvideo auf YouTube (Englisch)
  • Punkteregeln / Kartenwerte in BlackJack

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
  • Erste Probespiele, zuerst einfach nur mit den einfachsten Regeln

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Am einfachsten ist es, mit ein paar Freunden einfach ein paar Runden experimentieren. Dabei zuerst mal nur mit folgenden Grundregeln
    • Kein Einsatz
    • Dealer verteilt ganz offen
      • Dem Spieler 1 Karte
      • Sich eine Karte
      • Dem Spieler noch eine Karte
    • Dann entscheidet jeder Spieler, ob er noch weitere Karten will (hit, card) oder nicht mehr (stay, stop)
    • Wenn der Spieler über 21 geht, scheidet er aus
    • Nachdem alle Spieler dies gemacht haben, zieht der Dealer nach Regeln: Solange er weniger als 17 Punkte hat, muss er weitere Karten ziehen
    • Auswertung (jeder Spieler spielt nur gegen den Dealer)
      • Scheidet der Dealer aus, gewinnen alle Spieler die selbst noch nicht ausgeschieden sind
      • Hat ein Spieler mehr Punkte als der Dealer, gewinnt der Spieler
      • Hat ein Spieler weniger Punkte, gewinnt der Dealer
      • Hat ein Spieler gleich viele Punkte wie der Dealer, ist gleichstand

    Spielt das ein paar Mal, um einfach ein Gefühl für die Punkte zu erhalten.
  • Zweite Runde Probespiele, jetzt mit Einsatz

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Spielt jetzt mit den gleichen Regeln, aber verwendet einen richtigen Einsatz. Das verändert sofort die Psychologie der Spieler, man ist weniger Risikobereit. Denkt daran: Jeder Spieler spielt für sich und immer gegen die Bank.

    Auszahlung funktioniert folgendermassen
    • Scheidet ein Spieler aus, verliert er seinen Einsatz
    • Gewinnt ein Spieler, behält er seinen Einsatz und erhält eine Belohnung die gleich gross ist wie der Einsatz (1:1)
    • Gleichstand: Kein Verlust, kein Gewinn

    Macht auch dies ein paar Ruden lang, bevor ihr zum nächsten Schritt weiter geht.
  • Dritte Runde Probespiele, BlackJack

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Führt dann den BlackJack ein. Wenn du 21 Punkte hast mit zwei Karten, also eine Ass +
    • 10
    • Junge
    • Königin
    • König

    ...hast du BlackJack. Die Auszahlung funktioniert beim BlackJack etwas anders:
    • Hat der Spieler BlackJack, und der Dealer nicht, erhält der Spieler 150% seines Einsatzes als Gewinn (3:2) - dies gilt auch, wenn der Dealer 21 Punkte hat
    • Hat der Dealer BlackJack, und der Spieler nicht, verliert der Spieler, auch wenn er 21 Punkte hat
    • Haben beide BlackJack, ist gleichstand: nichts verloren, nichts gewonnen

    Spielt auch diese Variante ein paar Mal, bevor ihr weiter geht
  • Vierte Runde Probespiele, Spieleraktionen vor den weiteren Karten: Split & Double

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Wenn der Spieler bereits 2 Karten hat, und der Dealer erst eine, kann der Spieler drei weitere Aktionen durchführen. Die einfacheren beide, nämlich Split und Double sind hier in der Wikipedia erklärt:


    Versucht es ein paar Mal, bevor ihr dann zur komplizierstesten Aktion, der Versicherung (Insurance) weiter geht
  • Echtes Spiel: Jetzt noch mit Insurance (Versicherung)

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Unter Insurance, Versicherung lest ihr, wie es funktioniert. Viel Spass!
  • Weiterführendes

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
    Wenn ihrs schon im Griff habt, schaut euch die weiteren BlackJack Checklisten an, inkl. auch der Checkliste für BlackJack-Strategien
  • New Step

    Show Details Show Substeps Show Substeps Show Substeps
Use this Checklist

Preview/Print

Use

Change

Sort